Heldmaschine und Maerzfeld Open Air Parkbühne Fürstenwalde
Tickets - Fürstenwalde, Parkbühne Fürstenwalde

alle Termine dieses Events
Wann
Samstag, den
22. Juni 2019
20:00 Uhr
Preise
ab 28,00 EUR
Wo
Parkbühne Fürstenwalde
Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 10
15517 Fürstenwalde
Info
Lieferung: no info
Heldmaschine und Maerzfeld Open Air Parkbühne Fürstenwalde
Heldmaschine und Maerzfeld Open Air Parkbühne Fürstenwalde
HELDMASCHINE

Was macht eine ´Neue Deutsche Härte´ - Band wie HELDMASCHINE, die bereits ganze vier Studio-Alben, ein Live-Doppelalbum sowie zuletzt eine Live-DVD herausgebracht hat, als Nächstes ? Ganz klar: Sie reisst ihr altes Tonstudio höchstpersönlich ab - und schliesst sich dann konsequent ins neugebaute Studio ein, um von dort aus den nächsten Schritt ins Ungewisse zu wagen!

´Im Fadenkreuz´ - so fühlen sie sich derzeit: Zwischen den eigenen Ansprüchen, den Erwartungen der neuen und der alten Fans, den, zwischen den Veränderungen in der realen Welt, zwischen Vergangenem und noch unentdecktem eigenem Potential.

Sie haben gemerkt, dass sie verletzlich sind. Und alles ändert sich; ist vergänglich. Sie haben immer mehr von der Welt erobert. Dafür ein Stück von sich selbst verloren.

Das alles fliesst ´Im Fadenkreuz´ wieder zusammen. Und trifft die Jungs mit voller Härte. Und sie werden die ganze Härte wieder zurückgeben - in neuer HELDMASCHINE - Musik. An die Fans, die den langen Weg mit ihnen gemeinsam gegangen sind. Die jedes HELDMASCHINE-Konzert zu einem unvergleichlichen Erlebnis machen. Und die die HELDMASCHINE noch weiter tragen und begleiten werden. Und wenn die Reise dieses Mal genau ins Fadenkreuz führt, werden diese neuen HELDMASCHINE - Songs mit voller Wucht ins Schwarze treffen !

Zum Tourstart kommen die Jungs mit einer 4-Track Limited Edition - EP, die erstmals neue Songs präsentiert. Und wieder hat die HELDMASCHINE selber Hand angelegt: Nach der aufwendigen ,Limited Edition Fan Box‘ mit dem handgemachten LED-beleuchteten Logo der Band zum DVD-Release wird jetzt erstmals eine EP in ausgelasertem Holz vorgestellt, die die Band höchstpersönlich hergestellt hat - ein ,Volles Brett‘ also. Und das hat es in sich: 4 neue Songs, die sich in die Gehörgänge prügeln, als gäbe es kein Morgen....

Doch damit nicht genug: Im März 2019 geht es für die HELDMASCHINE erstmals quer durch Europa, wo sie in England, Frankreich, Tschechien, der Schweiz und Österreich die Kollegen von ´Oomph!´ begleiten, die ihr neues Album ,Ritual‘ vorstellen.

Neue und alte Fans der HELDMASCHINE dürfen sich zudem auf eine Headliner-Tour quer durch Deutschland freuen, die alles bisher Dagewesene übertreffen dürfte. Ausser natürlich, dass wieder auf perfekten Sound und aufwendige Lichtinszenierung Wert gelegt wird. Denn die HELDMASCHINE steht nun genau ´Im Fadenkreuz´ ....

MAERZFELD

Die NDH-Musiker befinden sich derzeit im Studio, um mit Hochdruck an den neuen Songs zu arbeiten, die eine logische Fortführung des aktuellen Werkes „Ungleich“ sein werden: eine Weiterentwicklung in puncto Sound und Identität und noch einmal eine deutliche Überraschung für alle, die MAERZFELD musikalisch mit STAHLZEIT gleichsetzen.
Bereits mit „Ungleich“ haben sich die Franken einen deutlichen, eigenen Charakter verpasst und konnten sich in der Szene als feste, eigenständige Größe etablieren.
Schritt für Schritt pflügen sich MAERZFELD auf dem Musikacker nach vorne.
War bei den fränkischen Merowingern das Maerzfeld traditionell und nach römischem Vorbild ein Landstück außerhalb der Stadtmauern, auf dem in Friedenszeiten das Vieh gehütet und im Krieg das Heer auf den Kampf vorbereitet wurde, betrachten die sechs fränkischen Musiker das brachliegende Stück Länderei als Sinnbild des Lebens: es liegt einzig und alleine in der Hand des Benutzers, was er aus ihm macht. Anpacken lautet die Devise.

Konsequenter, direkter und mit ausdrucksstarken, tiefgründigen und selbstrefelektierenden Texten leisten MAERZFELD ihren immer wichtiger werdenden Beitrag in der deutschsprachigen Industrial Metal-Rockmusik.

Gründung der Band:
Sänger Heli möchte einige seiner in der Schublade liegenden Texte vertonen. So entstand Oktober 2009 die Idee zu Maerzfeld und wird kurz darauf mit den Musikern Matthias Sitzmann(Gitarre), Thilo Weber (Keyboards), Thomas Buchberger (Schlagzeug), Roland Hagen (Gitarre) und Samir Elflein (Bass) umgesetzt.

05. März 2011:
Die Band veröffentlicht 3 Songs (Ich Flieg, Vaterland und Exil) auf einer Maxisingle und präsentieren diese noch im selben Monat als Opener bei Night of the Jumps in der O2 Arena Berlin und Hamburg.
„Ich Flieg“ wurde speziell für diese Veranstaltung geschrieben

12.November 2011:
Maerzfeld veröffentlicht in Eigenregie ihr Debütalbum „Tief“ und ernten sofort großes Lob bei Presse wie auch Publikum.

Januar 2012:
Die Band unterschreibt einen Vertrag beim Label Südpol in München

16. März 2012:
Das Album „Tief“ pflügt mit neuem Design durch die Erde der deutschen Musiklandschaft und wird schnell als Rammsteins Thronfolger gehandelt.
Die Band tourt mit „Tief“ in der Schweiz und Österreich. Spielt in Deutschland einige Festivals und Support-Gigs u.a. für Bands wie: Crematory, In Extremo, Eisbrecher, Stahlmann und Ohrenfeindt.

14.September 2012
Maerzfeld veröffentlicht ihr offizielles Video zum Song „Huebschlerin“

Januar 2013:
Beginn mit den ersten Arbeiten am 2. Album „Fremdkörper“

Mai-Juli 2013:
Aus beruflichen Gründen verlassen Roland (Gitarre), Samir (Bass), und Thomas (Schlagzeug) die Band und werden durch Mike Sitzmann (Gitarre), Bora Öksüz (Bass) und Micha Frischbier (Schlagzeug) ersetzt.

20. September 2013:
Die Aufnahmen zum Album „Fremdkörper“ im Great Hall Studio beginnen und werden von den Produzenden Simon Michael (Subway to Sally) und Fabio Trentini betreut.

08. Dezember 2013:
Die Single „La petite mort“ aus den kommenden Album, steigt in die DAC (Deutsche Alternative Charts) auf Platz 7 ein und hält sich in den Charts für mehrere Wochen

24. Dezember 2013:
Pünktlich zu Weihnachten erscheint das offizielle Video „Fremdkörper“

03.Januar 2014:
Maerzfeld veröffentlichen das 2. Album „Fremdkörper“ mit einer großen Release-Show und ist ab sofort überall im Handel erhältlich

20. März 2014:
Die Band geht auf ihre erste Fremdkörper Headliner Tour

24. März 2014:
Das Album „Fremdkörper“ steigt in die DAC mit Platz 10 und in den offiziellen Rock und Metal Charts auf Platz 9 ein

13.Oktober 2017
Mit UNGLEICH zeigt die Band wieder einmal, dass sie nicht das ist, was man gerne in ihr sehen möchte. Alle Vergleiche zu Rammstein sind nun mit diesem Werk endgültig ausgeräumt.
MAERZFELD verarbeitet musikalisch, wie auch in seinen Texten treffend die Anomalien der Gesellschaft und wie mit „STALINGRAD“, ein Song gegen das Vergessen, die stets präsente und angespannte Lage der Weltpolitik. Doch lässt Sänger und Texter Heli Reißenweber bei manchen Stücken auch einen tiefen Einblick in seine Gefühlswelt gewähren.
Das Album zeigt einmal mehr, aus welchem Holz die Musiker geschnitzt sind. Ein Machwerk aus Gefühlen, Leidenschaft und puren Rock.

September 2019:
Geplanter release des 4ten Studioalbums "ZORN"!
Der Herbst steht klassisch im Zeichen der Ernte und der sichtbaren Ergebnisse: MAERZFELD versinnbildlichen das einmal mehr auf musikalische Weise. Ende September werden sie ein neues Album veröffentlichen, einige Wochen später geht es dazu auf Tour. Titel für Album und Tour steht bereits fest: „Zorn“.
Ebenso dynamisch wie der Titel bereits anmutet wird auch das Album ausfallen.


VORVERKAUF 28 Euro
ABENDKASSE 35 Euro
Anfahrt / Map
Was ist los in ...