27. Brandenburger Figurentheatertage
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

27. Brandenburger Figurentheatertage

Erleben Sie die Brandenburger Figurentheatertage 2017 live. Tickets für die Brandenburger Figurentheatertage jetzt bequem online bestellen.

Der kleine Muck  

Ein orientalisches Märchen nach Wilhelm Hauff
Hohenloher Figurentheater, Herschbach

Im Orient, in der Stadt Nizäa, wohnt der kleine Muck. Er hat keinen Vater mehr und die Gläubiger haben ihm das geerbte Haus genommen. Er verdingt sich als Diener der Katze von Frau Ahavzi. Ein Hund dringt ein, zerschlägt eine Vase und vertreibt die Katze. Muck wird weggejagt, weil er schlecht achtgegeben hat und erhält statt Geld nur ein paar alte Pantoffeln und ein Wanderstäbchen.

Der Hund, der im Haus war, entschuldigt sich, indem er das Geheimnis der schnellen Pantoffeln und des goldsuchenden Stöckchens erzählt. Nun verdingt sich der kleine Muck als Schnellläufer beim Sultan und beschwichtigt die neidischen Lakaien mit Geld, das er mit dem Stöckchen fand. Dem Sultan bleibt das nicht verborgen, nimmt dem Muck die helfenden Gegenstände ab und jagt ihn fort.
Der hungrige Muck findet in der Wüste Feigen an den Palmen, wodurch Ohren und Nase lang werden und wieder verschwinden. Als Verkäufer bietet er die Feigen der Wache an, die sie, um Eindruck zu machen, dem Sultan übermitteln. Als Arzt beseitigt der kleine Muck die Eselsohren und die lange Nase der Sultanstochter und holt sich seine Gegenstände wieder. Der Sultan aber behält zur Strafe seine lange Nase und die Eselsohren.

Spieler: Johanna und Harald Sperlich
Figurenentwürfe und Text: P.K. Steinmann
Figurenschnitzer: Till de Kock
Kostüme: Benita Steinmann
Bühnenbildner: Rolf Cofflet
Für Zuschauer ab 5 Jahren
Spieldauer: ca. 50 Minuten


Die furchtlosen Vampirkiller


Auf der Suche nach Beweisen für die Existenz lebend Toter zieht es Professor Abronsius und seinen Assistenten Alfred in die verschneiten Karpaten zum Gasthof von Jeuni Schagal. Sehr schnell finden sich Anzeichen, die die Theorien des Professors bestätigen, doch will anscheinend niemand in der Schänke auf die Fragen des Professors eingehen. Schagals Tochter Sarah verdreht mitunter und völlig unabsichtlich Alfred mit ihrem ständigen Drang zu „spielen“ den Kopf. Alles scheint in einer Sackgasse zu enden… Scheint! Denn der Auftritt des berüchtigten Graf Krolok lässt nicht lange auf sich warten. 

Erleben Sie die Geschichte von Roman Polanskis „Tanz der Vampire“ als einzigartige Umsetzung für das Figurentheater. Die offene Spielweise mit direkt geführten Figuren lässt Darsteller und Figuren als Ensemble agieren. Die von Roman Polanski eingesetzten Elemente wie Slapstick, gewollte Ungeschicklichkeit, Überzeichnung und burleske Situationen lassen durch die Aufteilung der Rollen (Mensch/Figur) zudem szenische Konstellationen entstehen, die den humoristischen Stil bedienen.
Die Bühne ist ein stilisierter Kutschschlitten, als Bindeglied der Szenenbilder „Gasthof“ und „Schloss“. Die direkt geführten, 1m großen Figuren gewährleisten eine echte Spielweise und transportieren durch ihre Gestaltung Charakter und Eigenart der dargestellten Figuren.

Spieler: Virginia & Stefan P. Maatz
Figuren, Bühne & Ausstattung: Barbara & Günter Weinhold
Regie: Karl Huck - Seebühne Hiddensee
Textfassung: Karl Huck Stefan P. Maatz
Für Zuschauer ab 12 Jahren
Spieldauer: ca. 75 Minuten


Zwerg Nase

Theater mit Figuren, Masken und Schauspiel nach dem Märchen von Wilhelm Hauff 

Für Zuschauer ab 6 Jahren
Spieldauer: 80 Minunten

Seine Hoheit, der Herzog, ist missgestimmt. Kein Essen will ihm mehr schmecken. Sein Lieblingskoch ist spurlos verschwunden. Wer war der geheimnisvolle Zwerg, der ihm immer so köstliche Speisen zubereitet hat?
Der Herzog macht sich auf die Suche, entdeckt eine unglaubliche Geschichte und findet am Ende die richtige Fährte....

Spiel: Heiko Brockhausen
Regie: Bernhard Ohnesorge
Ausstattung: Heiko Brockhausen, Thomas Rump
Figuren: Rubi und Heiko Brockhausen, Nikos Wölfl
Kostüme: Donata Deck
Musik: Heiko Brockhausen

Gefördert von: Jugendstiftung des Landkreises Northeim, Förderverein Theater der Nacht, AKB-Stiftung Einbeck, KSN-Stiftung

Theater der Nacht, Northeim


Ente, Tot und Tulpe

Puppenspiel frei nach Wolf Erlbruch
Für Zuschauer ab 4 Jahren
Spieldauer: ca. 45 Minuten

Der Tod, ein leichtfüßiger Begleiter, schon immer da, man merkts nur nicht: Schon länger hatte die Ente so ein Gefühl. „Wer bist du und was schleichst du hinter mir her?“
„Schön, dass du mich endlich bemerkst“, sagte der Tod. „Ich bin der Tod.“ 
Die Ente erschrak. Das konnte man ihr nicht übel nehmen. „Und jetzt kommst du mich holen?“ 
„Ich bin schon in deiner Nähe, so lange du lebst, nur für den Fall.“
„Für den Fall?“ fragte die Ente.
„Na, falls dir etwas zustößt. Ein schlimmer Schnupfen, ein Unfall, man weiß nie.“
Eine Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft, die über den Tod und noch viel mehr über das Leben erzählt…

Spiel: Inga Schmidt, Stefan Spitzer
Regie: Wiebke Alphei
Puppen/Bühnenbau: Stefan Spitzer
Musik: Inga Schmidt

Künstlergruppe artisanen., Berlin


Maximiliane und der Königstieger

Neue Abenteuer mit Maximiliane

Für Zuschauer ab 4 Jahren
Spieldauer: 45 Minuten

Wenn einer eine Reise macht, so kann er ganz schön was erleben! Vor allem, wenn er zum allerersten Mal ganz alleine verreist, wie Maximiliane. Naja, fast ganz alleine… Schließlich hat sie „Danger“, ihren hungrigen Königstiger dabei. Der soll aufpassen, dass nichts passiert.
Aber wer hier auf wen aufpasst, zeigt sich, als Maximilianes Koffer verschluckt wird und der Tiger plötzlich verschwindet.
Was hat die alte Frau Knauf damit zu tun? Ein trauriges Hemd und ein peinliches Kleid machen das Chaos komplett. Aber ein Glück, gibt es noch den starken Harry…
Das Stück ist eine abenteuerliche Reise, auf der Maximiliane die eigenen Ängste überwinden muss, um ein kleines Abenteuer zu erleben.

Spiel: Nicole Weißbrodt und Kristina Feix
Puppen: Nicole Weißbrodt
Regie: Britta Geister
Musik: Christian Szabo

Theater Lakritz, Berlin


Die kleine Meerjungfrau

Ein musikalisches Schattenspiel mit Live-Pianio frei nach Hans Christian Andersen
Für Zuschauer ab 6 Jahren
Spieldauer ca. 45 Minuten

„Ja, ich wage es!“, singt die kleine Meerjungfrau, die sich unsterblich in einen Prinzen vom Festland verliebt. Sie ist anders als ihre Schwestern und wagt den Sprung aufs Trockene. Die Meerhexe zaubert ihr Menschenbeine, verlangt dafür aber die Stimme der kleinen Meerjungfrau.

Frech und verträumt mit Livemusik und in zauberhafte Bilder gefasst, wird aus dem Märchenklassiker die Geschichte einer großen Liebe und die eines starken Willens zum Leben erzählt.

Klaviermusik von Felix Mendelssohn Bartholdy, Johann Sebastian Bach, Maurice Ravel und Béla Bartók lassen kleine wie große Träumer gleichermaßen eintauchen in eine Welt des Spiels aus Licht und Schatten, voller Farben, Klängen und Poesie.

Spiel: Steffi Lampe
Piano: Susanne Lohse
Regie: Tina Kemnitz

Figurenspiel Steffi Lampe, Leipzig


Du bist der größte Schatz

Ein Figurenspiel, frei nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Isabel Abedi
Für Zuschauer ab 4 Jahren
Spieldauer: 45 Minuten

Erzählt wird die Geschichte des alten Seeräubers Pi, der sich die kleine Insel Himmelgrün ausgesucht hat, um dort neben dem Krebs Caruso, dem Schaf Frau Wolle und der Möwe Jolanda seine Piratenlaufbahn mit einem ruhigen Lebensabend zu besiegeln. Einmal wöchentlich kommt das Postschiff, seine alte Piratenbande besucht ihn, es gibt Stockfisch, Brathering, Lagerfeuer mit Mundharmonika, Fünf-Uhr-Tee und Hummerkekse… So weit, so gut.
Bis - bis eines Tages ein kleiner Affe in einer Nussschale an die Insel gespült wird und Pippo, so heißt der Insasse, die schöne Unordnung und das ganze Drumherum noch einmal kräftig durcheinander wirbelt.
Die Geschichte von Pippo und Pi ist die Liebes- und Freundschaftsgeschichte zwischen einem kleinen wilden Affen und einem „alten Seebären“, von Einem, der scheinbar schon alles erlebt hat, und Einem, der gerade erst aufbricht, um wilde Abenteuer zu suchen, um geheime Schätze zu erbeuten, bis…
Seht selbst: es wird stürmisch, poetisch, musikalisch, anrührend angerührt - aber nicht geschüttelt!

dee, Konzeption, Spiel: Steffi Lampe
Dramaturgische Beratung und Regie: Wolf-Dieter Gööck

Figurenspiel Steffi Lampe, Leipzig


Workshop-Präsentation & Vernissage 

18.00 Uhr - Probebühne: 
Unter Anleitung von Michelle Schmidt und Steffan Drotleff präsentieren Schülerinnen und Schüler in einer Performance Masken, die während eines Workshops mit der Bildhauerin und Szenografin Sylvia Wanke in der Galerie Sonnensegel entstanden sind.

19.00 Uhr - Foyer Studiobühne: 
Im Anschluss an die Performance findet die Eröffnung der Ausstellung „KunstSpielZeug“ mit Theaterfiguren, Fahnen und Masken der Szenografin Sylvia Wanke (Stuttgart) statt.

Termine für 27. Brandenburger Figurentheatertage ab 7,10 €

Veranstaltung Datum / Zeit Info Preis
Der kleine Muck - 27. Brandenburger Figurentheaterfestival
Brandenburg an der Havel, Brandenburger Theater, Studiobühne
Mi, 18.10.2017, 10:00 Uhr ab 12,00 € Tickets
Der kleine Muck - 27. Brandenburger Figurentheaterfestival
Brandenburg an der Havel, Brandenburger Theater, Studiobühne
Do, 19.10.2017, 10:00 Uhr ab 12,00 € Tickets
Workshop-Präsentation - 27. Brandenburger Figurentheaterfestival
Brandenburg an der Havel, Brandenburger Theater
Do, 19.10.2017, 18:00 Uhr ab 0,00 € Info
Zwerg Nase - 27. Brandenburger Figurentheaterfestival
Brandenburg an der Havel, Brandenburger Theater, Studiobühne
Fr, 20.10.2017, 10:00 Uhr ab 12,00 € Tickets
Die furchtlosen Vampirkiller - 27. Brandenburger Figurentheaterfestival
Brandenburg an der Havel, Brandenburger Theater, Studiobühne
Fr, 20.10.2017, 19:30 Uhr ab 14,20 € Tickets
Ente, Tod und Tulpe - 27. Brandenburger Figurentheaterfestival
Brandenburg an der Havel, Brandenburger Theater, Puppenbühne
Sa, 21.10.2017, 14:30 Uhr ab 7,10 € Tickets
Ente, Tod und Tulpe - 27. Brandenburger Figurentheaterfestival
Brandenburg an der Havel, Brandenburger Theater, Puppenbühne
Sa, 21.10.2017, 16:00 Uhr ab 7,10 € Tickets
Maximiliane und der Königstiger - 27. Brandenburger Figurentheaterfestival
Brandenburg an der Havel, Brandenburger Theater, Studiobühne
So, 22.10.2017, 15:00 Uhr ab 12,00 € Tickets
Die kleine Meerjungfrau - 27. Brandenburger Figurentheaterfestival
Brandenburg an der Havel, Brandenburger Theater
So, 22.10.2017, 18:00 Uhr ab 7,10 € Tickets
Maximiliane und der Königstiger - 27. Brandenburger Figurentheaterfestival
Brandenburg an der Havel, Brandenburger Theater, Studiobühne
Mo, 23.10.2017, 10:00 Uhr ab 12,00 € Tickets
Du bist der größte Schatz - 27. Brandenburger Figurentheaterfestival
Brandenburg an der Havel, Brandenburger Theater, Puppenbühne
Di, 24.10.2017, 09:00 Uhr ab 7,10 € Tickets
Du bist der größte Schatz - 27. Brandenburger Figurentheaterfestival
Brandenburg an der Havel, Brandenburger Theater, Puppenbühne
Di, 24.10.2017, 10:30 Uhr ab 7,10 € Tickets
Ticket-Informationen
Kassenabholung
Per Post (5 - 7 Werktage)
Print@Home
Was ist los in ...